Beim SV Neidlingen trainiert man nun wie ein Weltmeister oder ein Olympiasieger

Die Trainingsbedingungen beim SV Neidlingen werden immer professioneller. Nachdem in den letzten Jahren die Anlagen (Luftgewehrhalle und KK-Bahn) neu erbaut bzw. saniert, viele jugendgerechte Sportgeräte (Jugend-Luft-Gewehre und Lichtgewehr) angeschafft wurden, freut sich der Schützenverein nun über einen weiteren Quantensprung.
Mit der Anschaffung des neuen „Scatt-Trainingssystems“ wird das Training noch weiter professionalisiert. Durch den Einsatz der Zielweganalyse über das sogenannte „Scatt“ ist es in Neidlingen jetzt möglich wie ein Weltmeister oder ein Olympiasieger zu trainieren. Das System wurde speziell für die Topschützen der Welt entwickelt um am Computer genau zu sehen, wie der Schütze wackelt. Denn dort wo das menschliche Auge kein wackeln mehr erkennen kann, muss eine andere Lösung her. Durch eine Kamera, die an der Mündung der Sportgeräte befestigt wird, werden deren Bewegungen am Computer in Echtzeit sichtbar gemacht. Die Auswertung dieser Bewegungen hilft sowohl dem Schützen selbst, wie auch den Trainern extrem weiter, denn im Spitzenbereich sind die Bewegungen so fein, dass eventuelle Fehler allein durch das menschliche Auge kaum wahrnehmbar sind. Somit unterstützt das „Scatt“ alle Beteiligten bei der Identifizierung von Schwächen und bei deren Beseitigung, denn in der anschließenden Trainingsphase kann der Fortschritt genau beobachtet werden.

Doch nicht nur für die Spitzen-Schützen kann dieses System verwendet werden. Auch für den Nachwuchs ist es bestens geeignet. So können die Neidlinger Jungschützen das bisher erlernte regelmäßig überprüfen und haben damit die Möglichkeit sich auch weiterhin so stark zu verbessern. Nicht zuletzt profitieren auch die ganz jungen Neueinsteiger (die i. d. R. noch aufgelegt schießen) von der Anschaffung. Die Jugendtrainer haben nun ein Instrument zur Hand, das es ihnen ermöglicht gleich von Beginn an die elementaren Aspekte des „Zielens“ zu vermitteln und können gleichzeitig überprüfen, wie schnell der Neuling das umsetzen kann. Da eine Spitzenleistung im Sportschießen nur über das „richtige“ Zielen möglich ist, lernen die Einsteiger gleich am Anfang das wichtigste, denn in jungen Jahren lernt es sich am leichtesten!
Diese Spitzentechnik gibt es natürlich nicht umsonst und die Anschaffung kostete den Schützenverein eine vierstellige Summe. Dennoch konnte dieses Trainingsmittel durch eine großzügige Spende einer Privatperson und die zahlreich eingegangen Spenden für die Jugend vom letztjährigen Seniorennachmittag realisiert werden. Nochmals vielen Dank dafür! An dieser Investition werden sich noch viele Neidlinger Schützen erfreuen können. Wer diese Technik einmal im Einsatz sehen möchte, kann dies gerne erleben. Das Zielwegsystem wird von jetzt an in jedem Training (dienstags und freitags) im Einsatz sein. 

Vereins- und Betriebspokal 2019

Die Ergebnisse stehen fest. Der Schützenverein Neidlingen dankt allen Teilnehmern und Sponsoren!

 

Jugend

Du hast Lust auf ein etwas anderes Hobby? Erlebe mit uns abwechslungsreiche Trainings und spannende Wettkämpfe. Selbstver-ständlich gibt es auch viele Veranstaltungen abseits des Schießens: Gemeinsam gehen wir auf Ausflüge, veranstalten Filmabende und jährlich findet ein Jugendadlerschießen statt.

Trainingszeiten:
Jeden Dienstag und Freitag
ab 19:00 Uhr (Kontakt)

Letzte Ergebnisse

Anfahrt

Schützenhaus Neidlingen
Falkenstraße 15
D-73272 Neidlingen

Kartenansicht

Mitglieder

Registrierte Mitglieder können sich für
den internen Bereich hier anmelden:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok