Kleinkaliber Mannschaft muss nächste Niederlage hinnehmen

Zum Ende der Hinrunde in der KK 3 x 20 Landesliga musste der SV Neidlingen personalgeschwächt die nächste Niederlage hinnehmen. Sie verloren relativ deutlich gegen den SV Buch mit 1.666 zu 1.696 Ringen.
Nachdem die ersten drei Wettkämpfe der Saison und damit die Hinrunde innerhalb der Landesliga KK 3 x 20 beendet war, fällt die Zwischenbilanz der Neidlinger Schützen eher verhalten aus. Zwar belegt Max Braun zur Hälfte der Saison in der Einzelwertung den zweiten Rang, doch in der Mannschaftswertung fallen die Neidlinger von Wettkampf zu Wettkampf weiter zurück. Nach dem ersten Wettkampf lagen sie noch auf Rang 9, nun belegen sie nur noch Platz 14. Das hatten sich alle Neidlinger Schützen eigentlich etwas anders vorgestellt. Die unerfüllten Erwartungen rühren daher, dass drei der vier Schützen noch unter ihrem eigentlichen Leistungspotential schießen. Sowohl bei Heiko Pokorny, als auch bei Julia Pfeifer und Matthias Braun ist deutlich Luft nach oben. Bei Julia und Heiko fehlt noch etwas die Konstanz. Sie haben bereits beide gezeigt, dass sie in der Lage sind deutlich höhere Ergebnisse zu erzielen, doch bisher war immer in der ein oder anderen Serie etwas Sand im Getriebe. Was diesen beiden an Konstanz fehlt, ist bei Matthias vorhanden. Doch leider im negativen Sinne. Er verliert wichtige Ringe in jedem Wettkampf in der Knienden-Position. Nach dem zweiten Saisonkampf stellte er mit der Hilfe von Heiko den Anschlag um, das brachte auch kurzfristigen Erfolg. Dieser setzte sich aber leider im Wettkampf (noch) nicht durch. Das ist extrem bitter, da er vor allem im jetzigen Wettkampf aufgezeigt hat, in welche Richtung es mit einem guten Kniend-Ergebnis gehen könnte. Mit zwei guten 10-Schuss-Serien im Liegend und einer sehr guten 10er-Serie im Stehend wäre er absolut konkurrenzfähig. Aber leider passt der Kniend-Anschlag noch nicht ins Bild.
Somit verloren die Neidlinger neben dem Auftaktwettkampf auch die Begegnung gegen den SV Buch. Hier fehlte allerdings Julia Pfeifer krankheitsbedingt. Somit kam auch noch Pech hinzu. Heiko schoss dabei im Bereich seiner bisherigen Leistungen, war aber verständlicherweise erneut nicht wirklich glücklich damit. Auch Max Braun musste dieses Mal ein paar Ringe weniger hinnehmen. Mit 578 Ringen lag er etwas hinter den beiden Ergebnisse der ersten Wettkämpfe.
Nun bleibt zu hoffen, dass mit dem Start in die Rückrunde der Knoten beim ein oder anderen Neidliger noch aufgeht und sie ihr Potential besser ausschöpfen können als im ersten Teil der Saison.

 

Datum: 12.05.18
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Schützenhaus Neidlingen
Liga: Landesliga WSV

 

SV Neidlingen : SV Buch
 
Name K1 K2 L1 L2 S1 S2 Ges. Wertung Ges. S2 S1 L2 L1 K2 K1 Name
Braun, Matthias 81 81 94 98 89 94 537 537 559 559 93 90 95 95 97 87 Köppel, Markus
Pokorny, Heiko 90 90 96 96 89 90 551 551 576 576 96 92 99 98 96 95 Fürst, Louis
Braun, Max 95 95 99 100 95 94 578 578 561 561 94 92 96 96 93 90 Thalheimer, Patrick
                                 

 

                                   
                1666 1696                

 

Vereins- und Betriebspokal 2019

Die Ergebnisse stehen fest. Der Schützenverein Neidlingen dankt allen Teilnehmern und Sponsoren!

 

Jugend

Du hast Lust auf ein etwas anderes Hobby? Erlebe mit uns abwechslungsreiche Trainings und spannende Wettkämpfe. Selbstver-ständlich gibt es auch viele Veranstaltungen abseits des Schießens: Gemeinsam gehen wir auf Ausflüge, veranstalten Filmabende und jährlich findet ein Jugendadlerschießen statt.

Trainingszeiten:
Jeden Dienstag und Freitag
ab 19:00 Uhr (Kontakt)

Letzte Ergebnisse

Anfahrt

Schützenhaus Neidlingen
Falkenstraße 15
D-73272 Neidlingen

Kartenansicht

Mitglieder

Registrierte Mitglieder können sich für
den internen Bereich hier anmelden:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok