Zweite Luftgewehrmannschaft gewinnt auch gegen Kirchheim und bleibt ungeschlagen

Auch im vierten Rundenwettkampf dieser Saison bleibt die zweite Neidlinger Luftgewehrmannschaft siegreich. Gegen den klaren Favoriten Kirchheim war dies der vierte Sieg im vierten Wettkampf.
Im Heimwettkampf gegen Kirchheim mussten die Neidlinger dabei erneut ersatzgeschwächt antreten. Dieses Mal fehlte Christian Braun, der von Michael Kuch ersetzt wurde. Doch auch bei der Gastmannschaft aus Kirchheim fehlte der nominell beste Schütze. So konnte eine recht spannende Begegnung erwartet werden.
Michael Kuch konnte leider sein Ergebnis vom letzten Wettkampf nicht ganz wiederholen und musste seinen Einzelpunkt mit 228 zu 334 Ringen abgeben. Wie bei seinem letzten Einsatz aber war allein schon seine Anwesenheit beim Wettkampf das wichtigste, da eine Mannschaft immer zu fünft antreten muss. An Position vier zeigte Kurt Braun nach langer Durststrecke wieder einen guten Wettkampf. Mit wiedergewonnener Konstanz erreichte er 347 Ringe. Das reichte mit einem knappen Vorsprung von zwei Ringen zum Punktgewinn. Melanie Heilemann ging dieses Mal von Position drei in den Wettkampf. Nach sehr, sehr guten Ergebnissen in den letzten Monaten tat sie sich nun etwas schwerer. Mit einem Ergebnis von 353 Ringen wäre durchaus mehr drin gewesen. Gegenüber 364 Ringen ihrer Gegnerin, zog sie daher leider den Kürzeren. Durch die Rückkehr von Timo Braun in die Mannschaft rückte Michael Pfeifer wieder von Position eins auf zwei zurück. In einem guten Wettkampf schlug er seine Gegnerin mit klaren 373 zu 341 Ringen. Fast wäre sogar noch mehr drin gewesen, denn die erste 10-Schuss-Serie fiel im vergleich zu den anderen etwas ab. Doch auch die Konstanz wird sich über kurz oder lang einfinden. Mit dem besten Tagesergebnis bestätigte Michael seine gute Form und ist dadurch aktuell im Begriff seine persönlich beste Saison zu schießen. Für Timo Braun war es ein schwieriger Wettkampf. Er hatte zwar zu jedem Zeitpunkt einen kleinen Vorsprung in seinem Duell, jedoch lief es nicht so rund bei ihm. Er tat sich sichtlich schwer, wusste er doch, dass es bei einem Zwischenstand von 2:2 auf seinen Duellsieg ankommen würde. Am Ende reichte es zum wichtigen Punkt für den 3:2 Sieg. Timo erzielte 368 Ringe und sein Gegner 361 Ringe.

In der Tabelle bleiben die Neidlinger damit weiterhin an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von der SGi Holzmaden. Vor den beiden letzten Wettkämpfen der Saison im Januar, bleibt es also spannend um die Meisterschaft der Kreisoberliga. 

Datum: 13.12.2018
Ort: Schützenhaus Neidlingen
Liga: Kreisoberliga, Schützenkreis Gau Teck
Uhrzeit: 19:30 Uhr

SV Neidlingen 2 SG Kirchheim
Name 1 2 3 4 Ges. Punkt Ges. 4 3 2 1 Name
Braun, Timo 92 92 94 90 368 1 0 361 87 92 93 89 Schütze/in 1
Pfeifer, Michael 89 97 93 94 373 1 0 341 90

80

85 86 Schütze/in 2
Heilemann, Melanie 88 89 90 86 353 0 1 364 94

90

87 93 Schütze/in 3
Braun, Kurt 90 86 86 85 347 1 0 345 86 88 87 84 Schütze/in 4
Kuch, Michael 54 53 62 59 228 0 1 343 87 84 83 89 Schütze/in 5
  1669 3 2

1754

 

Jugend

Du hast Lust auf ein etwas anderes Hobby? Erlebe mit uns abwechslungsreiche Trainings und spannende Wettkämpfe. Selbstver-ständlich gibt es auch viele Veranstaltungen abseits des Schießens: Gemeinsam gehen wir auf Ausflüge, veranstalten Filmabende und jährlich findet ein Jugendadlerschießen statt.

Trainingszeiten:
Jeden Dienstag und Freitag
ab 19:00 Uhr (Kontakt)

Letzte Ergebnisse

Anfahrt

Schützenhaus Neidlingen
Falkenstraße 15
D-73272 Neidlingen

Kartenansicht

Mitglieder

Registrierte Mitglieder können sich für
den internen Bereich hier anmelden:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok