Der Verein

Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurden Schützenvereine als uniformierte Waffenträger von den Alliierten zunächst ganz verboten. Erst in den 1950er Jahren waren Schützenvereine von den Besatzern wieder gestattet. Daraufhin versammelten sich junge Männer aus Neidlingen am 21. Juni 1957 im Gasthaus Krone zur Wiedergründung des Schützenvereins Neidlingen. Bereits ein Monat später wurde mit zwei vereinseigenen Luftgewehren mit dem Schießbetrieb im Saal des Gasthaus Krone begonnen.

Seither die sind wichtigsten Ziele des Vereins der Erhalt und die Förderung des Schießsports sowie der Erhalt der Schützenkameradschaft. Dazu gehört auch das Betreiben eines Vereinsheims mit Schießbahnen. Ein halbes Jahr nach der Wiedergründung, am 11.01.1958 beschloss die Hauptversammlung den Bau eines Schützenhauses. Da das vom Veteranenverein Neidlingen 1934 erbaute Schießgebäude im Sandteich aufgrund von privaten Interessen, unterstützt durch die damalige Gemeindeverwaltung nicht wieder in Betrieb genommen werden konnte, entschieden sich die Mitglieder zu einem Neubau auf einem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Grundstück. Spatenstich des bis heute genutzten Gebäudes war am 25.11.1959. Seither dienen die Räumlichkeiten des Schützenhauses an der Falkenstraße als Schießbahn und Vereinsheim. Ab 1972 wurde die Gaststätte von verschieden Pächtern geführt. Im Jahre 2011 entschloss sich der Verein zu einer umfangreichen Modernisierung der Schießanlagen in Form eines Neubaus einer Luftgewehrhalle und von KK-Schießständen.

Seit der Wiedergründung beteiligen sich sowohl einzelne Schützen, als auch Mannschaften aus Neidlingen an Wettkämpfen auf Kreis-,  Bezirks- und Landesebene.  Auch für die Deutschen Meisterschaften konnten sich schon Neidlinger Schützen qualifizieren. Aktuell beteiligen sich  zwei Luftgewehrmannschaften, eine Sportpistolenmannschaft, eine KK-Liegend-Mannschaft und eine KK-Dreistellungs-Mannschaft an Rundenwettkämpfen. Weitere Wettkämpfe mit regelmäßiger Beteiligung Neidlinger Schützen sind die Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften, der Gau-Jugend-Pokal, der Gau-Jugend-KO-Pokal, Bezirks-KO-Pokal etc..

Traditionell findet jedes Jahr ein Adlerschießen zur Ermittlung des Schützenkönigs statt. Außerdem organisiert  der Schützenverein Neidlingen jährlich ein Vereinspokalschießen an dem sich nicht-aktive Schützen aus Neidlinger Vereinen und Gruppierungen im Luftgewehrschießen messen können. Am ebenfalls jährlich stattfindenden Sommerfest im Garten des Schützenhauses werden die Sieger des Vereinspokals geehrt.

Weitere interessante Informationen zur Geschichte des Schützenvereins Neidlingen e.V. finden Sie in der Chronik. Bilder unserer Schießanlagen können Sie sich hier anschauen. Für Berichte und Informationen zur Jugend des SV Neidlingen folgen Sie diesem Link.

Jugend

Du hast Lust auf ein etwas anderes Hobby? Erlebe mit uns abwechslungsreiche Trainings und spannende Wettkämpfe. Selbstver-ständlich gibt es auch viele Veranstaltungen abseits des Schießens: Gemeinsam gehen wir auf Ausflüge, veranstalten Filmabende und jährlich findet ein Jugendadlerschießen statt.

Trainingszeiten:
Jeden Dienstag und Freitag
ab 19:00 Uhr (Kontakt)

Letzte Ergebnisse

Anfahrt

Schützenhaus Neidlingen
Falkenstraße 15
D-73272 Neidlingen

Kartenansicht

Mitglieder

Registrierte Mitglieder können sich für
den internen Bereich hier anmelden:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok